[Home] [Therapieangebot] [Indikationen] [Über uns] [Praxis] [Krankenkassen] [Wie sieht eine Behandlung aus] [Philosophie der TCM] [Archiv] [Kontakte] [FAQ] [Preise/Sitzungsanzahl]

Wie sieht eine Behandlung aus?

Befunderhebung

Die Befunderhebung (Anamnese) beginnt eigentlich schon ohne das es der Patient merkt, in dem Augenblick wo er den Behandlungsraum betritt. Beim eintreten achtet der Praktizierende auf Körperhaltung, Erscheinungsbild, Benehmen und eventuellen Bewegungseinschränkungen des Patienten. Danach wird er nach seiner Krankheitsgeschichte, Symptomen, früheren Krankheiten, momentaner Medikamenteneinnahme, familiärer und beruflichen Situation usw. befragt. Des weiteren wird noch auf den Klang der Stimme (leise oder laut), auf seine Gesichtsfarbe, Haut, Haare und ungewöhnlichen Körpergerüchen geachtet. Nach der Befragung wird der Puls sowohl am linken und am rechten Handgelenk abgetastet. Aufgrund der Pulsqualität wie Geschwindigkeit, Stärke, Form oder Tiefe der Pulswelle wird dann der innere energetische Zustand der Organe ermittelt. Das heisst, sind die Organe in einem Fülle- oder Leerezustand. Des weiteren wird noch die Zunge, Zungenkörper und Zungenbelag inspiziert. Bei der Zungeninspektion, wird dann auf ungewöhnliche Verfärbungen des Zungenbelags, die Form des Zungenköpers (kurz oder lang) oder auf Risse in bestimmten Zungenareale geachtet. Aus dem vom Patienten geschilderten Symptomen, dem Puls- und Zungenbild, wird dann wie bei einem Puzzle, eine Diagnose gestellt, aus der sich dann eine auf das Alter, Geschlecht und Verfassung individuell, zugeschnittene  Behandlung ergibt.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Die erste Sitzung (Befunderhebung) dauert ca. 1 Std. 30min , jede weiter Sitzung 1 Std.

Wie viele Sitzungen benötigt man?

Je nach Beschwerden, gesundheitlicher Zustand und Alter des / der Patienten/In braucht es ca. 10 Behandlungen. Normalerweise eine Behandlung pro Woche.

Schmerzt die Akupunktur?

Aufgrund des geringen Durchmessers der eingesetzten Akupunkturnadeln, 0.3mm  ist das Eindringen der Nadeln durch die Haut praktisch schmerzfrei.

Sind Nebenwirkungen bekannt?

Keine bekannt.

Für wen ist Traditionelle Chinesische Medizin geeignet?

Aufgrund der grossen Indikationsbreite ist der grösste Teil der Patienten  für diese Art von  Behandlung geeignet. Wie jede naturheilkundliche Therapie ist jedoch die Mitarbeit des Patienten von grosser Wichtigkeit, da es sich nicht um Symptomunterdrückung, sondern um die Wiederherstellung des ursprünglichem Gleichgewichts  handelt. Letztendlich zielt die Behandlung darauf ab, die Balance von Yin und Yang und den freien  Qi-Fluss wiederherzustellen.

[Home] [Therapieangebot] [Indikationen] [Über uns] [Praxis] [Krankenkassen] [Wie sieht eine Behandlung aus] [Philosophie der TCM] [Archiv] [Kontakte] [FAQ] [Preise/Sitzungsanzahl]