IMG_0003

Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin
Jin Long
 
Antonella Sanna & Julio Fernandez de Dios
Vorstadt 12
8200 Schaffhausen
Tel. 052 620 29 18
Email: jinlong@bluewin.ch
Foto Vorstadt 12
[Home] [Therapieangebot] [Indikationen] [Über uns] [Praxis] [Krankenkassen] [Wie sieht eine Behandlung aus] [Philosophie der TCM] [Die fünf Säulen der TCM] [Entstehung der TCM] [Archiv] [Kontakte] [FAQ] [Preise/Sitzungsanzahl]

Entstehung der Chinesischen Medizin

Die Entstehungsgeschichte der Traditionellen Chinesischen Medizin liegt bis heute noch im dunkeln. Nach aktuellen Grabfunden zu urteilen wurde sie schon vor 4000 - 6000 Jahre praktiziert und zwar mit Akupunkturnadeln aus Stein, Bambussplitter oder Fischgräten. Man geht auch davon aus das die einzelne Behandlungsmethoden, aus der die Chinesische Medizin besteht, eher zufällig oder intuitiv von einzelnen Personen entdeckt wurden. So zum Beispiel die Arzneimitteltherapie, die wahrscheinlich durch die Beobachtung von kranken Tieren, die sich von bestimmten Wurzeln oder Kräuter ernährten und sich somit Linderung verschafften oder bei der Akupunktur, durch die Beobachtung das bei Verletzungen bestimmter Körperareale, durch Alltagsgegenstände wie zum Beispiel Werkzeugen,  Schmerzen / Beschwerden verschwanden.

Die Legende des Soldaten der sich mit seinem Pfeil am Fuss verletzte und so plötzlich von seinen Rückensschmerzen geheilt war, gehört zwar wahrscheinlich in das Reich der Mythen und Legenden aber es wiederspiegelt am besten, die Entstehungsgeschichte der Akupunktur bzw. Chinesischen Medizin, durch das Vorgehen des Experimentierens und Beobachtens.

Die Traditionelle Chinesische Medizin auch „TCM“ genannt ist eng mit der Kulturgeschichte Chinas verknüpft. Bereits im 5 Jahrhundert v. Chr. existierten schon medizinische Aufzeichnungen und Abhandlungen die bis heute noch ihre Gültigkeit haben. Das wohl berühmteste medizinische Standartwerk aus dieser Zeit, ist das sogenannte „Huangdi Neijing“. Im Westen besser bekannt als „Der gelbe Kaiser“, welches bis heute noch in seiner Ganzheit erhalten ist.

Bis ins Jahr 1912  war diese traditionelle Form der Behandlung in China die einzige medizinische Versorgung. Während des Guomindang Regimes von 1912-1949 wurde sie verboten und sollte durch die westliche Medizin ersetzt werden. Nach der Übernahme der Kommunisten 1949 erlebte sie dann in VR China jedoch eine neue Blütezeit, weil es für das Regime wegen mangelnden finanziellen Ressourcen die einzige Möglichkeit darstellte, für die grosse Bevölkerung eine geeignete medizinische Versorgung zu etablieren. Aus den in den  50er Jahren des letzten Jahrhunderts gegründeten Hochschulen für TCM gingen dann auch neue Impulse für die Forschung und die weltweite Verbreitung aus.

 

[Home] [Therapieangebot] [Indikationen] [Über uns] [Praxis] [Krankenkassen] [Wie sieht eine Behandlung aus] [Philosophie der TCM] [Die fünf Säulen der TCM] [Entstehung der TCM] [Archiv] [Kontakte] [FAQ] [Preise/Sitzungsanzahl]